Rat Steuer bleibt unangetastet

Sachsenheim / mig 16.07.2018

Gemeinderat Thomas Wörner wollte im Namen seiner Grünen-Liste-Fraktion in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Sachsenheim den Hebesatz der Gewerbesteuer um 100 Prozentpunkte erhöhen. Bisher liegt er in Sachsenheim bei 360 Prozentpunkten. „21 Gemeinden im Landkreis Ludwigsburg befinden sich über unserem Wert bei der Gewerbesteuer. Wenn wir schon die Gebühren für die Kindertageseinrichtungen anheben, können wir auch bei der Gewerbesteuer nach oben gehen“, betonte Wörner.

Die Mitglieder der Gemeindeverwaltung votierten gegen den Antrag der Grünen Liste, vor allem auch deshalb, weil sie sich eine Erhöhung der Gewerbesteuer für eine schlechtere Finanzsituation aufsparen wollten. Aber es ging auch um den Mittelstand. „Die Betriebe, die bei uns Gewerbesteuer zahlen, sind vor allem die mittleren und kleineren Unternehmen. Diese treffen wir mit der Erhöhung sehr hart“, machte Stefan Trunzer, Fachbereichsleiter Verwaltung, deutlich. Auch Siegfried Jauß von den Freien Wählern erklärte, dass die Stadt für die kleineren und mittleren Betrieben, die ihren Standort erweitern möchten, etwas tun müsse. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel