Sachsenheim/Bönnigheim Sachsenheimer besichtigen Pyramidenhaus

Sachsenheim/Bönnigheim / BZ 17.03.2016

Der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Sachsenheim, war wieder unterwegs. Zur monatlichen Halbtagswanderung trafen sich vor Kurzem mehr als 40 Albvereinsmitglieder und Gäste. Mit dem Bus wurde zunächst Erligheim angefahren. Auf einer nach allen Seiten aussichtsreichen Strecke ging es nach Bönnigheim. Unterwegs war als erstes Ziel das Glas-Pyramidenhaus Staiger schon zu sehen. Der Besitzer führte die Gruppe in das Haus und beantwortete Fragen.

Die Kurzwanderer gingen ihre weitere Wanderstrecke an, die sie über gut ausgebaute Feldwege wieder nach Erligheim zurückführte. Die Gruppe der längeren Wanderstrecke machte sich auf den Weg zu den beiden Erdhügel-Häusern in Bönnigheim. Durch den Ortskern von Bönnigheim ging es dann zu dem neu gestalteten Viertel des ehemaligen Ammann-Geländes. Dieses hat durch den naturnah und offen verlaufenden Mühlbach eine schöne Aufwertung gefunden. Weiter führte der Weg zum westlichen Ortsrand und nach einem letzten Blick aus der Ferne auf das Pyramidenhaus ebenfalls nach Erligheim zur Schlusseinkehr.Info Die nächste Nachmittagswanderung findet am Donnerstag, 7. April, in der Nähe von Unterriexingen statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel