Sachsenheim Radtreff startet

Sachsenheim / BZ 18.03.2016

Am 1. April startet der AOK-Radtreff Sachsenheim wieder, ein Angebot der Radabteilung des TV Großsachsenheim. Los geht es immer freitags um 18 Uhr beim Hallenbad. Die etwa zweistündigen Touren führen in die Umgebung von Sachsenheim, mal flach durch die Täle, mal mit Anstiegen und Abfahrten, etwa im Stromberg. Im Sommer werden teilweise auch längere Touren bis zu drei Stunden angeboten. Gefahren wird in drei Gruppen je nach Leistungsvermögen, aber immer gesundheitsorientiert, teilt der Verein mit. Nach der Tour wird je nach Lust und Laune noch gemütlich eingekehrt.

Auch die Mountainbiker sollen bei speziellen Touren auf ihre Kosten kommen, für sie werden bei normalen Touren gelegentlich einfache Single-Trails eingebaut. Und auch für die Rennradler gibt es ab April immer sonntags um neun Uhr ein regelmäßiges Angebot an Tourenausfahrten, die ebenfalls beim Hallenbad in Großsachsenheim starten. Zudem sind zusätzliche Sonderausfahrten geplant.

Im Radtreff Sachsenheim sind vier lizenzierte Radtreffleiter aktiv, die die Ausfahrten leiten, wichtige Verhaltensregeln beim Fahren in der Gruppe vermitteln und auf Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmender achten, so der Verein weiter. Pflicht: ein Fahrradhelm.

An diesem Samstag, 19. März, wird ab 13 Uhr ein Technik- und Sicherheitstraining als Vorbereitung auf die neue Radsaison angeboten, in dem wesentliche Grundtechniken des Radfahrens geübt werden. Ein spezielles MTB-Training wird ebenfalls angeboten. Treffpunkt ist beim Hallenbad.