Vaihingen OGV Horrheim reist nach Budapest

Vaihingen / BZ 25.06.2015
Der jüngste Vereinsausflug hat die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Horrheim nach Budapest geführt.

Der jüngste Vereinsausflug hat die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Horrheim nach Budapest geführt. Am ersten Tag starteten die Reisenden zur Startrundfahrt durch Buda und Pest, wobei sie die Fischerbastei, die St.-Stephans-Basilika, das Burgviertel, den Gellertberg und Heldenplatz besichtigten. Zur Mittagspause machten sie einen Bummel durch die Fußgängerzone und die Markthalle. Anschließend fuhren die Horrheimer zum Sissi-Schloss Gödöllö. Abends ging es in ein Strudelhaus in Budapest, wo ihren die Kunst der Strudelherstellung gezeigt wurde. Ein paar Mitglieder durften auch Hand anlegen. Zum Abschluss des Tages stand noch eine Nachtfahrt mit dem Bus auf dem Programm.

Tags drauf war die Pusta das Ausflugsziel mit dem Pferdehof und Freizeitpark Bodor Major, wo die Schwaben einen zünftigen Tag mit Folklore, Reiterspielen und einheimischem Essen erlebten. Der nächste Tag begann mit der Fahrt zum Donauknie nach Szentendre und einem kurzen Stadtrundgang inklusive Besuch des Margit-Kovacs-Keramikmuseums. Anschließend ging es weiter nach Visegrad in das Renaissance-Restaurant zu einem Rittermahl. Gut gestärkt ging es weiter nach Esztergom zur Besichtigung der Basilika.