Vaihingen/Sersheim/Sachsenheim/Markgröningen Notizen vom 2. März 2016 aus Sachsenheim und Umgebung

Vaihingen/Sersheim/Sachsenheim/Markgröningen / BZ 02.03.2016
Notizen vom 2. März 2016 aus Sachsenheim und Umgebung

Wehr tagt

Die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sachsenheim ist am Samstag, 5. März, ab 19.30 Uhr in der Kirbachtalhalle in Hohenhaslach. Bereits um 19 Uhr wird das neue HLF 20 für die Abteilung Großsachsenheim offiziell übergeben. Tagesordnung danach: Totenehrung, Berichte, Entlastung des Kassiers, Grußworte, Bestätigung der Wahlen in den Abteilungen, Anträge, Beförderungen, Ehrungen, Verschiedenes und Mitteilungen.

Thema Valréas

Der 14. Sachsenheimer Valréas-Stammtisch ist am 4. März auf dem Schülke-Hof. Die Besenwirtschaft ist am Bromberg zwischen Hohenhaslach und Ochsenbach zu finden. Eingeladen sind alle, die sich für die Partnerschaft mit Valréas interessieren. Geplant ist ein lockerer Plausch bei Bewirtung.

Kleiderbörse in Sersheim

Am Samstag, 5. März, findet in der Sport- und Kulturhalle in Sersheim die Frühjahr- und Sommerkleiderbörse des katholischen Kindergartens St. Stephanus statt. Von zehn bis zwölf Uhr werden Baby- und Kinderkleider sowie Spielzeug, Kinderfahrzeuge und Kinderwagen von Selbstverkäufern angeboten. Der Aufbau ist ab neun Uhr. Der Kindergarten bietet Kaffee und Kuchen sowie einen kleinen Imbiss an. Dieser Erlös sowie die Einnahmen der Tischmiete kommen dem Kindergarten zugute.

Rekord im Freibad-Verein

Der Sachsenheimer Trägerverein Schloss-Freibad blickt auf ein Rekordjahr 2015 zurück. Mit 65 753 Besuchern kamen die meisten seit Gründung des Vereins. Zudem sind 1422 Mitglieder ein Rekord. Diese und andere Infos gibt's bei der Hauptversammlung am 16. März ab 19.30 Uhr im Vereinsheim der Kleintierzüchter.

Märchen und Illustratoren

Am Dienstag, 8. März, hält ab 19 Uhr Dr. Walter Ebner im Lokal Wein-Wind-Meer in Markgröningen über die Märchen der Brüder Grimm und deren Illustratoren einen Vortrag mit Bildern.

Die gesammelten Grimm-Märchen, heute Unesco-Weltdokumentenerbe, sind ein Schatz unserer Kultur und dürfen nicht vergessen werden, teilt der veranstaltende Kunstverein mit. Dem möchte Ebner entgegenwirken. Zudem gehe es um die Frage: Haben die Illustratoren versucht, diese Märchen mit ihrer Illustration zu deuten? Die Teilnahme am Vortrag steht laut Verein jedem offen und ist kostenfrei.

Treff für Senioren

"Frühlingsanfang - Warten auf die Sonne", unter diesem Motto findet der nächste Seniorentreff Kleinsachsenheim am Mittwoch, 16. März, von 14 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle statt. Der Heilpraktiker Andreas Maier spricht über das Thema "Darmprobleme". Danach zeigen Kinder und Frauen vom TV Sersheim ihren Spaß an der Bewegung. Schließlich tritt eine Line-Dance-Gruppe mit Tänzen auf. Nächster Termin: 11. Mai.

Infos in der Realschule

Am 8. März findet ab 17.30 Uhr in der Eichwald-Realschule Sachsenheim ein Informationsabend für Viertklässler und Eltern statt. Es gibt es Infos, Führungen und Wissenswertes zu der geplanten Streicherklasse, außerdem vielfältige Angebote in den Bereichen Spiel, Experimente und Ausstellungen. Die Anmeldetermine fürs Schuljahr 2016/17 sind am 16. März von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 15 bis 17 Uhr, zudem am 17. März von 8.30 bis 11.30 Uhr im Sekretariat.

Theater für Kinder

Das Figurentheater Martinshof zeigt im Großsachsenheimer Kulturhaus "Rotkäppchen" im Rahmen der aktuellen Wolfsausstellung. Das Figurentheater spielt am Sonntag, 6. März, ab 15 Uhr für Kinder ab zweieinhalb Jahren. Die rund halbstündige Märchenreise im Kulturhaus Sachsenheim führt unter anderem in einen sagenhaften Wolfswald. Anschließend können Kinder noch Blumen basteln. Der Preis beträgt für Kinder drei Euro und für ihre Begleitpersonen einen Euro.

SKS tagt

Die Sport- und Kulturgemeinschaft Sachsenheim (SKS) kommt am Montag, 7. März, zu ihrer Mitgliederversammlung zusammen. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr beim Schützenverein Großsachsenheim. Tagesordnung: Begrüßung, Rückblick und Berichte, Entlastung des Vorstandes, Wahlen (stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer), Jahresfeier der SKS am 9. April, Städtepartnerschaft mit Valréas, Vereine und Flüchtlinge sowie schließlich Verschiedenes.

Tod im Islam

Der türkische Religonsattaché aus Stuttgart hat in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Ditib vor Kurzem das Seminar "Sterbebegleitung und Tod im Islam" für die Frauen aus dem Türkisch-Islamischen Sport- und Kulturverein Sachsenheim ermöglicht. Hayriye Erbas, Religionsgelehrte aus Waiblingen, und 21 Teilnehmerinnen kamen an drei Nachmittagen zusammen. Themen: die Gebete aus dem Koran am Sterbebett, die Totenwaschung und die Einkleidung des Leichnams, das Totengebet in der Moschee. Das Begräbnis soll innerhalb kürzester Zeit vollzogen werden.

Kinder in der Bücherwelt

Der Sersheimer Luggeles-Kindergarten hat jüngst der Bücherwelt im Bürgerhaus einen Besuch abgestattet - aus gutem Grund. Nachdem die Bücherwelt seit dem Umzug im Herbst 2015 unter neuem Namen agiert, war das Team auf der Suche nach einer großformatigen Dekoration mit dem Logo gewesen, die bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen soll. Der Kindergarten hat diesen Wunsch erfüllt. Auf einem großen Tuch hatten die Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen das Logo aufgemalt - plus Handabdruck jedes Kindes.

Uli Masuth tritt auf

Der Kabarettist Uli Masuth tritt an diesem am Donnerstag, 3. März, um 20 Uhr in der Vaihinger Peterskirche auf. "Und jetzt die gute Nachricht" heißt sein viertes Soloprogramm. Karten sind online, in der Kultur- und Touristinformation sowie an Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Sie kosten im Vorverkauf 18 bis 22 Euro und an der Abendkasse 20 bis 24 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel