Sachsenheim Mit Hundeschlitten unterwegs

Um weite, eisige Landschaften geht es in einem Diavortrag.
Um weite, eisige Landschaften geht es in einem Diavortrag. © Foto: Geiger
Sachsenheim / BZ 09.01.2016

Monika und Ulrich Geiger zeigen am Donnerstag, 14. Januar, um 14.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Kleinsachsenheim weitere Dias von ihren Hundeschlittenfahrten im Norden Skandinaviens. Diesmal geht es durch die menschenleere und unwegsame arktische Wildnis der schwer zugänglichen norwegischen Dividal- und Rohkunborri-Nationalparks, dann quer durch die Nordkalotte vom norwegischen Küstengebirge bis nach Kiruna und Jukkasjärvi und schließlich auf einer 500 Kilometer langen Tour von Kirkenes in der Nähe von Murmansk auf dem Grenzfluss Pasvik entlang der russischen Grenze. Danach geht es über die fast menschenleere Varanger-Halbinsel zur Küste des Eismeers entlang bis Vardö.