Vaihingen Leseförderung in zwei Vaihinger Büchereien

Vaihingen / BZ 21.10.2014
An diesem Donnerstag startet in zwei Zweigstellen der Vaihinger Stadtbücherei eine besondere Leseförderung.

Im Winterhalbjahr findet Leseförderung beziehungsweise Lesespaß in besonderem Maße wieder in zwei Zweigstellen der Stadtbücherei Vaihingen statt. In kleinen Wettbewerben können die Kinder um die Wette lesen und außerdem bei Fragen beweisen, dass sie den Inhalt auch verstanden haben und damit wertvolle Lesepunkte sammeln.

In Enzweihingen fällt an diesem Donnerstag, 23. Oktober, der Startschuss für die sogenannte Leseleiter, dies ist eine Aktion, die bereits zum siebten Mal angeboten wird. Die angemeldeten Kinder, jeweils etwa 50 Kinder in den vergangenen Jahren, lesen besonders gekennzeichnete Bücher der Kinder- und Jugendbücherei, beantworten dann auf Karten Fragen zum Inhalt des Buches, so dass nicht geschummelt werden kann, und rücken mit jedem Buch eine Stufe der Leseleiter höher. Zur Halbzeit gibt es eine kleine Anerkennung für die Leistungen, und wer es bis zum Ende schafft, erhält schließlich einen kleinen Preis. Die teilnehmenden Leser jedes Jahres hängen auch auf Plakaten in der Kinderbücherei aus. Schon seit den Sommerferien wird Lucia Häcker, Ansprechpartnerin in der Enzweihinger Jugendbücherei, immer wieder gefragt, wann es denn endlich wieder losgeht, denn die Kinder möchten wieder mitmachen oder sind jetzt endlich alt genug um überhaupt teilzunehmen.

In der Zweigstelle Horrheim startete darüber hinaus unlängst der Lesepiraten-Leseclub. Auch dort lesen die Kinder besonders gekennzeichnete Bücher, die Fragen werden aber dann in einem Internetportal beantwortet, für das die Mädchen und Jungen jeweils registriert werden. Jede richtige Antwort zum gelesenen Buch wird mit Punkten belohnt, so dass am Ende der Aktion eine große Piratenkrönung stattfinden kann.

Mit beiden Aktionen wird Leseförderung für Kinder in der Bücherei mit viel Spaß und etwas Wettbewerbcharakter durchgeführt. Lesen ist bei vielen Kindern immer noch eine beliebte Freizeitbeschäftigung, andere Kinder können durch solche Aktionen vielleicht erst auf den Geschmack gebracht werden, heißt es abschließend.