Jugend gründet Lara Lorenz erreicht Finale

Lara Lorenz fährt zum Bundesfinale von „Jugend gründet“.
Lara Lorenz fährt zum Bundesfinale von „Jugend gründet“. © Foto: Helmut Dinkel
Sachsenheim/Stuttgart / bz 07.06.2018

Die Schülerin des Sachsenheimer Lichtenstern-Gymnasiums, Lara Lorenz, hat im Wettbewerb „Jugend gründet“ das Bundesfinale erreicht. 38 Schüler in zehn Teams treten am 20. Juni im Porsche-Ausbildungszentrum in Stuttgart bei der Zukunftsgründermesse gegeneinander an.

Bei dieser Messe wird die Jury in der Rolle von potenziellen Investoren auftreten. Die Schülerin aus Sachsenheim sowie die anderen neun Teams haben die Aufgabe, einen Messestand zu gestalten und die Jurymitglieder von ihren Geschäftsideen zu überzeugen, heißt es in einer Mitteilung. Die Geschäftsidee der Schülerin ist „Premerem“, die Neukreation einer Kleidermarke mit innovativem Stoffgewebe zur Stromversorgung. Das im Stoffgewebe eingewobene spezielle Material erzeugt durch Druck Strom und speichert diesen in der Kleidung (die BZ berichtete). In diesem Jahr qualifizierten sich sechs Teams aus Baden-Württemberg für das Finale.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel