Vaihingen H-Moll-Messe in der Vaihinger Stadtkirche

Vaihingen / BZ 02.03.2016
Der Motettenchor des evangelischen Kirchenbezirks Vaihingen feiert sein 30-jähriges Bestehen mit der Aufführung von Johann Sebastian Bachs H-Moll-Messe.

Der Motettenchor des evangelischen Kirchenbezirks Vaihingen feiert sein 30-jähriges Bestehen mit der Aufführung von Johann Sebastian Bachs H-Moll-Messe. In Zusammenarbeit zwischen der evangelischen Kirchengemeinde Vaihingen, dem evangelischen Kirchenbezirk Vaihingen, den Freunden der Kirchenmusik an der Stadtkirche sowie der Stadtverwaltung wird das Werk am Sonntag, 13. März, ab 17 Uhr in der Vaihinger Stadtkirche zu Gehör gebracht. Eine Einführung in das Werk findet an diesem Mittwoch, 2. März, ab 20 Uhr durch die Musikwissenschaftlerin Barbara Großmann im evangelischen Gemeindehaus statt.

Angekündigt werden eine kammermusikalische Besetzung und eine historische Aufführungspraxis, begleitet durch ein eigens für diesen Anlass zusammengestelltes Barockorchester mit historischen Instrumenten. Solisten: Susan Eitrich und Undine Holzwarth (Sopran), Sandra Stahlheber (Alt), Rüdiger Linn (Tenor) und Philipp Niederberger (Bass). Konzertmeisterin ist Benedetta Costantini-Betz.Info Karten für die H-Moll-Messe gibt es online, in der Kultur- und Touristinformation, Telefon (07042) 1 82 35, per Mail an kultur@vaihingen.de sowie an Reservix-Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab 16 Uhr geöffnet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel