Für die jüngste Jahresfeier des Liederkranzes Großsachsenheim war als Veranstaltungsort das Kleintierzüchter-Vereinsheim gewählt worden. Mit dem "Menuett" von Wolfgang Amadeus Mozart startete der gemischte Chor das Programm im vollen Saal.

Nach dieser Einstimmung konnte der Vorsitzende Erich Schäfer drei Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ehren. Johanna Haas wurde für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft mit der goldnen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet und zum Ehrenmitglied ernannt. Für 25 Jahre Singen im Chor wurde Irmgard Bachmann mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Ebenso erhielt Michael Untch diese Auszeichnung.

Mit zwei Liebesliedern von Johannes Brahms setzte der Chor anschließend sein Programm fort. Der Männerchor brachte dann mit "Weinland" eine Huldigung an den Wein, sang das "Kosakenliedchen" und schwelgte in Lobeshymnen über seinen "Gsangverein". Der gemischte Chor rundete das Programm unter anderem mit "Ein bisschen Frieden" ab.

Nach einer Pause, in der Lose für die Tombola verkauft wurden, setzte die Theatergruppe das Sahnehäubchen auf den Abend. Mit drei Sketchen erfreuten Christel Kinzinger, Irene Offenhäuser und Alfred Güttinger die Gäste.