Sachsenheim Funker trotzen Regenschauern

Die Funkamateure der Freizeitgruppen Amateurfunk bei Bosch trafen sich beim Vereinsfest der Sachsenheimer Funkamateure in Hohenhaslach zum Gruppenfoto.
Die Funkamateure der Freizeitgruppen Amateurfunk bei Bosch trafen sich beim Vereinsfest der Sachsenheimer Funkamateure in Hohenhaslach zum Gruppenfoto. © Foto: Peter Jaksch
Sachsenheim / BZ 04.08.2014
Die Sachsenheimer Funker haben wieder ihr Vereinsfest in Hohenhaslach gefeiert. Trotz eines Regenschauern war die Zusammenkunft gelungen.

Alle zwei Jahre treffen sich die Funkamateure des Ortsverbandes Stromberg im Deutschen Amateur-Radio-Club zu ihrem Vereinsfest auf dem Hohenhaslacher Spielplatz oberhalb der Kelter. Befreundete Funkkollegen aus nah und fern konnten dazu wieder begrüßt werden. Der Vorsitzende Lothar Makkens durfte auch den Hohenhaslacher Ortsvorsteher Alfred Xander auf dem Spielplatz willkommen heißen.

Der Beginn fiel sprichwörtlich ins Wasser. Einige kräftige Regenschauer stellten das schon traditionelle Fest in Frage. Aber die Funkamateure trotzten der Natur und harrten aus, bis die Sonne durch die Wolken scheinen konnte. So blieben diesmal die Antennen und Funkgeräte in den Funkkoffern und nach dem trocknen der Tische und Bänke wurden die persönlichen Kontakte untereinander beim Fest ausführlich gepflegt. Auch Funkamateure der Freizeitgruppen Amateurfunk bei Bosch trafen sich beim Vereinsfest der Sachsenheimer Funkamateure in Hohenhaslach und tauschten sich über technische Projekte aus.

Die Partnerinnen der Ortsverbandsmitglieder hatten wieder Kuchen zubereitet und in einem einladenden Buffet präsentiert. Auch Spezialitäten vom Grill gabs.

Die vielen Kinder der Funkamateure hatten nach dem Regen großen Spaß auf dem herrlich gelegenen Spielplatz. Sei es der große Sandkasten, die Wippen und Schaukeln oder die große Rutsche und die tollen Pfade durch das Gebüsch am steilen, rutschigen Hang, welche den jungen Besuchern Freude machten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel