Ulrike Armbruster-Goldstein, Künstlerin aus Vaihingen, sah vor zwei Jahren zum ersten Mal eine Produzentengalerie in Tübingen. Die Möglichkeit, dass malende und Skulpturen schaffende Kunstvereinsmitglieder  sich in Ausstellungen präsentieren können, ohne,Kosten an einen Galeristen abführen zu müssen, begeisterte sie, wie sie sagt. Da sie Mitglied im Kunstverein Enz mit Sitz in Vaihingen ist, teilte sie die Idee mit ihren Künstlerfreunden. „Ich war sofort begeistert“, sagt Lilo Mohaupt, Bietigheim-Bissinger Mitglied des Kunstvereins. „Als ich dem Kunstverein vorschlug, Räume in Vaihingen suchen zu wollen für eine Produzentengalerie des Kunstvereins stieß das auf breite Zustimmung“, erinnert sich auch Armbruster-Goldstein.

Im Feinkostgeschäft

Die Räume fanden sich schon vier Wochen später. Das ehemalige Feinkostgeschäft Fladerer stand leer und war bereit, den Laden an den Kunstverein zu vermieten. Ein Team aus 15 Malern machte Pläne, wie die Räume gestaltet werden können und setze die Pläne und Ideen im Laufe des Sommers mit viel Elan und Schaffensfreude um. Auch der Name, angeregt durch die frühere Nutzung, war schnell gefunden: der Feinkunstladen.

Regelmäßig sollen nun im Feinkunstladen Ausstellungen der Mitglieder, gemeinsam oder als Einzelpräsentation präsentiert werden. Die Finanzierung für die Ausstattung des Feinkunstladens übernahm der Kunstverein Enz, die Ausstellungen sollen durch die Künstler selbst finanziert werden.

Am Samstag, 12. Oktober, wird der Feinkunstladen mit einer Eröffnungsausstellung von genau den 15 Malerinnen und Malern aus dem Kunstverein, darunter Werke von Ulrike Armbruster-Goldstein und Lilo Mohaupt, die auch die Räume gestaltet haben, eröffnet.

Die Vernissage mit Sektempfang, musikalischer Umrahmung von der Gruppe Pariciel, einer Begrüßung auch von Seiten der Stadt Vaihingen findet ab 19 Uhr statt. Auf kunsthistorische Erläuterungen und Interpretationen der Bilder durch die Maler wird, so Ulrike Armbruster-Goldstein, an diesem Abend bewusst verzichtet, damit viel Raum bleibt für persönliche Gespräche und regen Austausch mit den Kunstschaffenden.

Nach der Eröffnungausstellung sind Einzel- und Gruppenausstellungen von Kunstvereinsmitgliedern möglicherweise auch Lesungen, Bildbesprechungen und andere Kulturveranstaltungen geplant.

Info Der Feinkunstladen des Kunstvereins Enz in Vaihingen, Heilbronner Straße 7, ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet, die Eröffnungsausstellung wird bis 3. November gezeigt.

www.kunstverein-enz.de