Verkostung Faires Naschen unter Anleitung

Raquel Cayapa.
Raquel Cayapa. © Foto: Stadt
Sachsenheim / bz 17.04.2018

Das Stadtmuseum Sachsenheim lädt zu einer Verkostung mit fair gehandelter Schokolade am Sonntag, 22. April, ein. Es werden verschiedene Sorten fair gehandelter Schokolade verkostet, der Schwerpunkt liegt auf dunkler Schoko aus Edelkakao, teilt die Stadtverwaltung mit. Durch den Nachmittag führt Raquel Cayapa von der Initiative Kallari Futuro Tübingen. Sie ist in Ecuador geboren und aufgewachsen, ihre Familie baute Kakao an und verkaufte ihn auf dem lokalen Markt. Mittlerweile unterstützt sie mit ihrer Initiative Kleinbauerngenossenschaften aus dem Amazonasgebiet Ecuadors bei der Direktvermarktung von Kakao, aber auch von Schokolade und Schokoprodukten in Europa. Dabei sollen in einer globalisierten Welt ökologische Nachhaltigkeit, soziale Fairness sowie der Erhalt von Natur und Traditionen verbunden werden.

Die Besucher erhalten durch Bilder und Videos einen tiefen Einblick in die Erzeugung und Verarbeitung von Kakao. Sie erfahren außerdem mehr über fair gehandelten Kakao und Schokolade sowie über Vor- und Nachteile der Siegel. Der kulinarische Aspekt des Nachmittags: Neben der „fairen“ Schokoladenverkostung werden den Teilnehmern außerdem Biogetränke und Fair-Trade-Kaffee gereicht.

Info Das Schokoladentasting mit fair gehandelter Schokolade findet am Sonntag, 22. April, von 15 bis 17 Uhr, im Kulturhaus in Großsachsenheim, Großer Saal, statt. Der Kostenbeitrag liegt bei acht, für unter 18-Jährige bei drei Euro. Anmeldung bis 19. April unter Telefon (07147) 92 23 94 oder per E-Mail an stadtmuseum@sachsenheim.de