Kunst Erika Schock gibt Einblicke

Erika Schock.
Erika Schock. © Foto: Martin Kalb
Sachsenheim / Gabriele Szczegulski 05.06.2018

An schönen, heißen Tagen können Passanten einen Blick auf die arbeitende Erika Schock erhaschen: Dann hat die Künstlerin nämlich das Tor zur Alten Schlosserei Pfeiffer in Kleinsachsenheim, ihrem Atelier, weit geöffnet. Sie hat es gerne, wenn Menschen sie besuchen.

Wer sich da jedoch nicht traut, die Malerin bei der Arbeit zu stören, hat am Sonntag, 10. Juni, von 11 bis 17 Uhr ganz offiziell die Gelegenheit dazu, das Atelier zu besuchen. Dann lädt die freischaffende Künstlerin zu einem Tag des offenen Ateliers ein, an dem die Besucher ihre neuesten – meist abstrahierten – Arbeiten betrachten können, aber auch mit ihr ins Gespräch kommen können.

Den musikalischen Rahmen in Erika Schocks Atelier bildet die Gitarrenmusik von Julius von Witzleben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel