Gemeinderat Erfreuliche Zahlen für Zweckverband

Im Zweckverband Eichwald wurden 2017 mehr Einnahmen erzielt als geplant
Im Zweckverband Eichwald wurden 2017 mehr Einnahmen erzielt als geplant © Foto: Werner Kuhnle
Oberriexingen / Yasina Hipp 29.06.2018

„Der Rechnungsabschluss von 2017 ist durchaus positiv ausgefallen“, eröffnete Stadtkämmerer Lars Roller seine Präsentation zum Zweckverband Eichwald in der vergangenen Sitzung des Oberriexinger Gemeinderates. Im Haushaltsjahr 2017 wurden im Verwaltungshaushalt Einnahmen und Ausgaben in Höhe von jeweils 1,38 Millionen Euro verbucht. Im Vermögenshaushalt gab es ein Plus gegenüber dem Haushaltsplan-Ansatz des Jahres 2017: Die Einnahmen und Ausgaben stiegen von 13,126 Millionen Euro auf 20,097 Millionen Euro. Aus diesen beiden Zahlen des Verwaltungs- und Vermögenshaushaltes ergibt sich ein Gesamtvolumen von 21,577 Millionen Euro.

Besser als geplant

„Durch die Gewerbesteuer, Einnahmen aus der Grundsteuer B und Auflösungen, der in den Vorjahren gebildeten Steuerrückstellungen, ergeben sich die wichtigsten Einnahmequellen“, erklärte Roller. Durch die genannten Steuerrückstellungen konnten auch wieder Steuerausschüttungen an die vier Kommunen des Zweckverbandes, Sachsenheim, Bietigheim-Bissingen, Oberriexingen und Sersheim, vorgenommen werden. Insgesamt wurden an die Stadt Oberriexingen somit 144 227 Euro überwiesen. „Da das Jahr 2017 besser lief als geplant, liegen die Ausschüttungen etwa 30 000 Euro über den Erwartungen“, so Lars Roller.

Keine Schulden

Ebenfalls wurden planmäßige Ausschüttungen aus Grundstückserlösen in Höhe von 4 Millionen Euro an die Verbandskommunen durchgeführt, Oberriexingen erhält einen Anteil von 12,75 Prozent, was 510 000 Euro entspricht. Der Bestand der Rücklage aller Mitgliedskommunen erhöhte sich dadurch auf 19,917 Millionen Euro zum Jahresabschluss von 2017. Der Schuldenstand des Zweckverbandes Eichwald weist zum 31. Dezember 2017 eine Null aus.

Auch das Geschäftsjahr der E&W Eichwald, an der der Zweckverband mit 50 Prozent beteiligt ist, verlief positiv und der Zweckverband erstellte einen Beteiligungsbericht zum Jahr 2017.

Die Oberriexinger Gemeinderäte beauftragten die Vertreter der Stadtverwaltung einstimmig, in der Zweckverbandsversammlung Eichwald im Juli die genannten Ergebnisse zu vertreten.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel