Sachsenheim Dieb haut mit Geldbeutel ab

Sachsenheim / BZ 18.02.2016

Einem 36-Jährigen ist am Dienstag gegen 18.30 Uhr in der Brunnenstraße in Großsachsenheim sein Geldbeutel direkt aus der Gesäßtasche geklaut worden. Ein Unbekannter bat das spätere Opfer dort um eine Zigarette und Feuer. Als der 36-Jährige der Bitte nachkommen wollte, fiel sein Feuerzeug zu Boden. Der Unbekannte erweckte den Anschein, dem 36-Jährigen bei der Suche zu helfen, ging dann jedoch zügig davon. Wenig später fiel dem 36-Jährigen auf, dass sein Geldbeutel, den er in der Gesäßtasche getragen hatte, fehlte. Vermutlich packte der Dieb zu, als der 36-Jährige sich nach dem Feuerzeug bückte. Im schwarzen Ledergeldbeutel waren etwas Bargeld, eine Bankkarte und Dokumente. Täterbeschreibung: 30 bis 40 Jahre alt, rund 1,90 Meter groß, schlank, schwarze Wollmütze, Jeans und dunkle Jacke. Hinweise unter Telefon (07147) 27 40 60.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel