Sachsenheim Der Eisenbahnbrücke geht es an den Kragen

Eisenbahnbrücke in Sachsenheim wird abgebaut Sachsenheim In der Nacht von Samstag auf sonntag wurde die alte Eisenbahnbrücke abgebaut.
Eisenbahnbrücke in Sachsenheim wird abgebaut Sachsenheim In der Nacht von Samstag auf sonntag wurde die alte Eisenbahnbrücke abgebaut. © Foto: Martin Kalb
Sachsenheim / msc/Foto: 12.03.2018

Das nächste erfreuliche Kapitel in einer zwischenzeitlich unendlich erscheinenden Sachsenheimer Geschichte wurde am Wochenende aufgeschlagen: Am Samstag durchtrennte ein Bagger die Brücke zur Eisenbahn der Länge nach, sodass die Teile mit dem Kran entfernt werden konnten. Bis zum 16. März soll der Rückbau laut Stadtverwaltung noch dauern. Bis dahin ist auch die Behelfsbrücke für Fußgänger gesperrt. Seit Herbst 2014 ist die marode Brücke für Autos gesperrt. Immer wieder war es wegen Abstimmungen der Bahn oder wie zuletzt Problemen beim Rückbau zu Verzögerungen gekommen. Im Herbst soll dann die neue Brücke kommen und somit das Dauerthema abgeschlossen werden. Dann sollen auch wieder Autos über die Brücke rollen können – ein wichtiger Punkt für die dort ansässigen Vereine und eine Grundvoraussetzung für die dort geplanten Flüchtlingsunterkünfte für 90 Personen. Die neue Brücke und alles, was damit zusammenhängt, kostet rund 1,6 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel