Bürgermeisterwahl Das Programm der Kandidaten bis zur Entscheidung

Sachsenheim / Mathias Schmid 14.01.2019

In knapp drei Wochen, am 3. Februar, wählt die Stadt Sachsenheim ihren neuen Bürgermeister. Bis dahin haben die Bürger der Stadt noch die Möglichkeit, sich über die sieben zur Wahl stehenden Kandidaten zu informieren. Wie und wo sie das können, zeigt der Überblick der BZ.

Nach dem BZ-Wahlforum vergangene Woche gibt es am Mittwoch, 16. Januar, 19 Uhr, eine weitere gemeinsame Kandidatenvorstellung, bei der voraussichtlich alle sieben vor Ort sein werden. Diese bietet die Stadt Sachsenheim in der Kirbachtalhalle, Klingenstraße 31, in Hohenhaslach an. Es gibt rund 500 Sitz- und Stehplätze, teilt die Stadt mit. Zuerst erhalten die Kandidaten die Möglichkeit, eine persönliche Vorstellungsrede zu halten. Im Anschluss an die Bewerbervorstellung haben die Bürger die Möglichkeit, an Infotischen Fragen an jeden Einzelnen zu stellen. Die Vorstellung wird per Livestream auf die Homepage der Stadt übertragen. Dort ist die Aufzeichnung auch bis zur Wahl am 3. Februar abrufbar. Zudem haben die Kandidaten Folgendes geplant.

Holger Albrich (48) ist am 17. Januar, 18.30 Uhr, ist er im Restaurant Holderbüschle in Großsachsenheim. In Hohenhaslach präsentiert er sich am 23. Januar, 18.30 Uhr, im Gasthof Rose. Am 24. Januar, 19 Uhr, kann im Vereinsheim des TSV Kleinsachsenheim diskutiert werden. Fragen los werden können Bürger auch am 25. Januar, 18.30 Uhr, im Ochsenbacher Gasthof Adler. Nach Häfnerhaslach kommt Albrich am 29. Januar, 18.30 Uhr, in den Besen Rittersprung. Und am 31. Januar, 18.30 Uhr, ist er im Großsachsenheimer Hasenheim. Ebenfalls anzutreffen sein wird Albrich am 19. und am 26. Januar, jeweils von 8 bis 10 Uhr bei Rewe und von 10.30 bis 12 Uhr bei Edeka Großsachsenheim sowie von 12.30 bis 14 Uhr beim Aldi und von 14 bis 15.30 Uhr bei Netto in Kleinsachsenheim. Und er kündigt Hausbesuche an. Außerdem ist Albrich telefonisch unter (0173) 3 04 04 94 oder per E-Mail an holger.albrich@gmail.com zu erreichen.

Ulrich Raisch (58) will sich möglichst oft auf dem Wochenmarkt freitags in Großsachsenheim präsentieren. Außerdem kann man ihm über seine Facebook-Seite Fragen stellen.

Heide Frankenhauser (63) hat keine weiteren öffentlichen Termine geplant. Sie steht aber per E-Mail an heide_frankenhauser@web.de jederzeit zur Verfügung.

Thomas Bay (53) lädt am 25. Januar, ab 11 Uhr, zu einer ganz privaten Veranstaltung zu sich nach Hause ein. In der Traunreuter Straße 12 in Großsachsenheim gibt es Glühwein und Rote Wurst. Eventuell wird es noch weitere Termine geben. Zudem ist er unter Telefon (01575) 4 04 23 02 oder per E-Mail an t.bay@gmx.de zu erreichen. Sprechzeiten sind täglich von 18 bis 20 Uhr.

Thomas Schärer (56) ist in Großsachsenheim jeden Freitag, ab 15 Uhr, auf dem Wochenmarkt. Zudem wird Schärer am 17. Januar, 19.30 Uhr, im Landgasthof Stromberg in Ochsenbach anzutreffen sein. Das Großsachsenheimer Hasenheim besucht er am 18. Januar, 19 Uhr. Ins Gespräch kommen will er auch am 19. Januar, 19 Uhr, in der Weinstube Zum Ochsen in Spielberg. Am 20. Januar, gibt es um 14 Uhr einen Spaziergang durch Kleinsachsenheim ab der Kirche. Ebenfalls wird Schärer den TSV Kleinsachsenheim besuchen und dort am 22. Januar, 19.30 Uhr, im Vereinsheim Rede und Antwort stehen. Am 23. Januar, 20 Uhr lädt er in die Bäckerei Clement beim Rewe. Nach Häfnerhaslach in die Weinstube am Bächle geht es für Schärer am 24. Januar, 19 Uhr. Am 26. Januar, ab 10 Uhr, ist er in Hohenhaslach beim Frischemarkt Bachmann. Und von der Kirbachtalhalle geht es am 26. Januar, 14 Uhr zu einer Wanderung rund um Hohenhaslach. Am 30. Januar, 15 Uhr, gibt es Kaffee und Kuchen, voraussichtlich im TSV-Heim. Persönlich zu erreichen ist Schärer unter Telefon (0176) 32 33 71 67 oder per E-Mail an bmwahl@thomas-schärer.de

Simone Gaiser (53) will sich ebenfalls noch bei öffentlichen Terminen zeigen, wie sie der BZ sagt. Die Termine hierfür sollen bis Ende der Woche stehen. Derweil kann sie per E-Mail an kontakt@gaiser-simone.de kontaktiert werden.

Michael Sax (53) will sich nach der Kandidatenvorstellung der Stadt auf Facebook präsentieren. Auch öffentliche Veranstaltungen wird es eventuell geben.

Info: Die Bürgermeisterwahl in Sachsenheim ist am Sonntag, 3. Februar, der zweite Wahlgang wäre am 17. Februar. Einige Kandidaten haben Internetseiten oder sind auf Facebook zu finden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel