Vaihingen Christel Schaller feiert ihren 70. Geburtstag

Christel Schaller bekam 2013 das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Christel Schaller bekam 2013 das Bundesverdienstkreuz verliehen. © Foto: Stadt Vaihingen
Vaihingen / BZ 12.01.2016

Sie gilt nicht nur als die gute Seele des Füllmenbacher Hofes, sondern übt auch in ihrer Heimatstadt Vaihingen viele Ehrenämtern aus: Christel Schaller, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, feiert an diesem Dienstag ihren 70. Geburtstag, teilt die Vaihinger Stadtverwaltung mit. Bereits mit 14 Jahren packte sie in der Küche des Zeltlagers Untersteinbach, das bis heute von ihrem Bruder Wolfgang Rebmann geleitet wird, mit an. Später übernahm sie die komplette Versorgung und Organisation der Schwester-Freizeitanlage Füllmenbacher Hof. Fast 15 000 Kinder haben in dieser Zeit dort ihre Ferien verbracht. Die Mutter eines Sohnes und zweifache Oma war auch im Sportkreis Ludwigsburg stets präsent. 31 Jahre hatte sie das Amt der Frauenreferentin inne. Seit 2009 sitzt sie für die Freien Wähler im Vaihinger Gemeinderat. Auch hat sie verschiedene Vereine und Abteilungen geleitet, den Mittagstisch Roßwag ins Leben gerufen und im AK Asyl gearbeitet.