Sachsenheim Ausschuss stimmt Vergabe zu

Sachsenheim / MIK 18.09.2014
Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt Sachsenheim ging es unter anderem um die Sperrung der Bahnbrücke von der Großsachsenheimer Eisenbahnstraße zum Vereinsgelände Steingrube.

Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses der Stadt Sachsenheim ging es unter anderem um die Sperrung der Bahnbrücke von der Großsachsenheimer Eisenbahnstraße zum Vereinsgelände Steingrube. Bei zwei Enthaltungen sprachen sich die Ausschussmitglieder für die Vergabe der Arbeiten zur Sanierung eines Ausweich-Feldwegs an die Brackenheimer Firma Amos aus. Die Kosten für die Instandsetzung des Wegs, der parallel zur Bahnlinie verläuft, belaufen sich auf circa 140.000 Euro. Mit Blick auf die neue Route wird in diesen Tagen auch über eine mögliche Geschwindigkeitsbegrenzung diskutiert, teilte Nicole Raichle, Sprecherin der Stadtverwaltung, auf Nachfrage gegenüber der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung mit. Derzeit ist die marode Brücke nur eingeschränkt passierbar.