Erst kürzlich ist ein Stück auf der Kreisstraße 1642 saniert worden. Der Vollausbau wird indes noch auf sich warten lassen. Im Kreisstraßenprogramm ist der Ausbau zwischen Ochsenbach und Häfnerhaslach für 2021 vorgesehen. Dennoch sollen bereits jetzt Planungen vorgestellt werden. Bei einer Sitzung der Ortschaftsräte Ochsenbach und Häfnerhaslach am Mittwoch, 19. Oktober, kann man ab 18 Uhr in der Häfnerhalle einen Eindruck gewinnen.

 Die Stadt setzt sich seit Jahren dafür ein, dass die Straße saniert wird. Auch ein Radweg ist Wunsch der Verwaltung, der Gremien und vieler Einwohner. Nach mehreren Jahren Vorlaufzeit hat das Landrats­amt, Fachbereich Straßen, nun eine Planung für die Sanierung der Kreisstraße K1642 zwischen Ochsenbach und Häfnerhaslach erarbeitet. Der Straßenbelag soll erneuert und extreme Gefahrenstellen entschärft werden. Besonders erfreulich ist, dass auch ein Radweg Teil der Planungen ist.

Die Stadt kündigt jedoch an: Die Beteiligung der betroffenen Grundstückseigentümer ist eine wichtige Voraussetzung zur Realisierung des Projektes. bz