Sachsenheim Abwechslungsreiche Tour in den Bregenzer Wald

Gelungener Ausflug: Der TV Ochsenbach hat drei Tage im Bregenzer Wald verbracht.
Gelungener Ausflug: Der TV Ochsenbach hat drei Tage im Bregenzer Wald verbracht. © Foto: Ute Aupperle
Sachsenheim / BZ 28.05.2013
Der TV Ochsenbach war dieser Tage auf Tour. Eine Gruppe unternahm einen Ausflug in den Bregenzer Wald.

Der 41. Ausflug des Turnvereins Ochsenbach unter der Regie des Ehrenvorsitzenden Horst Becker führte kürzlich in den Bregenzer Wald. Die Landeshauptstadt Bregenz war das erste Ziel der Ausflügler. Besichtigt wurden das Bregenzer Festspielhaus sowie die Seebühne. Beeindruckend war für die Teilnehmer die Kombination aus historischen Gebäuden und futuristischen Bauwerken, die diese Stadt zu etwas Besonderem macht.

Im Anschluss ging es mit der Seilbahn auf den Pfänder (1064 Meter). Auf der Pfänder Adlerwarte warteten Adler, Falken, Geier, Milane und Uhus auf die Ausflügler, die frei am Himmel fliegende Greifvögel erlebten. Am nächsten Tag stand eine ganztägige Alpenrundfahrt auf dem Programm. In Schwarzenberg wurde die Pfarrkirche besichtigt und in Sulzberg eine 500 Jahre alte Linde, deren Stamm durch einen Blitzschlag geteilt wurde und in deren Höhlung im 19. Jahrhundert eine Marienstatue geklemmt wurde. Der Bregenzerwälder Käsekeller war ein weiteres Ziel. Der letzte Tag der Reise führte nach Lindau. Von dort aus ging es mit dem Schiff nach Meersburg. Auf der Fahrt konnte das herrliche Bodenseepanorama genossen werden.

Sportfest des TV Ochsenbach am 30. Mai