Sachsenheim 47 Aussteller und ausgewählte Weine

Das Weindörfle und das Summer Special mit einem umfangreichen Kunst- und Handwerkmarkt findet am kommenden Wochenende statt. Im Jahr 2015 wurde es mit den Ratschen eröffnet.
Von Michaela Glemser 11.09.2018

Gisela Zimmermann freut sich auf das kommende Wochenende, auch wenn sie fast rund um die Uhr im idyllischen Schlosspark in Großsachsenheim im Einsatz sein wird. Viel Arbeit liegt bereits hinter der Organisatorin des Sachsenheimer Summer Specials, die vor 18 Jahren die Idee zu diesem besonderen Stadtfest hatte und unter der Federführung von Reinhard Baumgärtner auch die Wengerter des Kirbachtals und unter der Leitung von Konrad Buck auch den örtlichen Bund der Selbständigen mit ins Boot holte. „Ich bin das ganze Jahr über auf Märkten von hier bis zum Bodensee und der Schweizer Grenze unterwegs, um mir Aussteller, ihre Arbeitsweise und ihre Produkte genau anzuschauen. Passen sie zu dem von mir angestrebten Niveau auf dem Kunst- und Handwerkermarkt im Schlosspark, lade ich die Aussteller zu einem persönlichen Gespräch ein, denn auch die zwischenmenschliche Harmonie muss stimmen“, macht Gisela Zimmermann deutlich.

Erst wer auch dieses Gespräch erfolgreich gemeistert hat, darf am Marktgeschehen beim Summer Special teilnehmen. „Viele meiner Aussteller kommen schon 16 Jahre. Wir sind allesamt wie eine große Familie. Dies bemerken und loben auch die Besucher“, betont die Sachsenheimerin. Sie achtet genau auf eine Ausgewogenheit beim Angebot des Kunst- und Handwerkermarkts. So werden in diesem Jahr unter den rund 47 Ausstellern auch einige neue Gesichter sein, die sich beispielsweise auf Holzfiguren für Kinder und Krippen, auf Kunstwerke aus Fassdauben, auf Häkeldesign sowie Deko-Schilder aus Holz oder Flechtschmuck spezialisiert haben. Zudem gibt es kulinarische Spezialitäten wie Ziegen- oder Allgäuer Bergkäse, Dinkelköstlichkeiten, Honig vom Nachwuchsimker oder Senf, Pesto sowie Hägenmark. Für das leibliche Wohl der Marktbesucher ist mit Pizza und Flammkuchen aus dem Holzbackofen ebenfalls gesorgt. Weiterhin servieren die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Großsachsenheim am Samstag Hefekranz und Kräuterquarkbrote. Sonntags gibt es „Kuchenspezialitäten nach Hausfrauenart“. „Der soziale Aspekt ist mir bei meiner Arbeit sehr wichtig. In den vergangenen Jahren gab es einen Stand zugunsten der Evangelischen Kirchengemeinde, in diesem Jahr verkaufen zwei Klassen der Kirbachschule Waffeln“, unterstreicht Gisela Zimmermann.

Basteln und Ausprobieren

Die besondere Atmosphäre des Kunst- und Handwerkermarkts macht auch aus, dass die Aussteller sich bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken lassen und die kleinen Besucher zum Basteln und selbst Ausprobieren einladen. Auch eine Märchenerzählerin liest vor, und die Mitglieder der örtlichen Kleintierzüchter lassen beim Kanin-Hopp ihre kleinen Vierbeiner über die Hindernisse flitzen. Für die musikalische Unterhaltung am Samstag ist das Trio „Bravura“ zuständig, und am Sonntag spielt Sergio Vesely im Schlosspark auf.

Aber der Spaziergang hinüber zum Schlosshof lohnt sich ebenfalls beim Summer Special, denn dort werden die Wengerter aus dem Kirbachtal wieder ihr beliebtes Weindörfle aufbauen. „Zehn Betriebe sind beteiligt und schenken ihre Weine an den unterschiedlichen Lauben aus. Wir haben uns in diesem Jahr für den Sonntagnachmittag etwas Neues einfallen lassen“, verrät der Sprecher der Wengerter Reinhard Baumgärtner.

Ab 14.30 Uhr laden die Wengerter auf dem Schlosshof zu einer Weinprobe ein, zu der jeder beteiligte Betrieb einen Wein beisteuert. „Wir haben natürlich auf eine Ausgewogenheit der Sorten geachtet. Die Württembergische Weinkönigin Carolin Klöckner wird die einzelnen Weine vorstellen und mit einem Vertreter des jeweiligen Betriebs ein kurzes Interview führen“, erklärt Reinhard Baumgärtner.

Das Weindörfle genießt bei Weinkennern in der gesamten Region inzwischen einen sehr guten Ruf. „Manche Besucher haben schon einen bestimmten Wein, den sie gerne trinken, andere probieren aber auch und wollen eine fundierte Beratung“, schildert Reinhard Baumgärtner.

Die Gewerbetreibenden öffnen am Sonntag von 13 bis 18 Uhr mit vielen Aktionen für die Besucher in der Innenstadt und im Gewerbegebiet „Holderbüschle“ ihre Türen. Es gibt einen kostenlosen Oldtimer-Pendelbus.

Info Offiziell wird das Summer Special am Samstag, 15. September, um 18:30 Uhr von der Württembergischen Weinkönigin Carolin Klöckner, Bürgermeister Horst Fiedler und der Rätschen-Gruppe der Wengerter eröffnet. Der Kunst- und Handwerkermarkt lädt die Besucher samstags von 15 bis 20 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr ein. Das Weindörfle hat samstags von 17 bis 24 Uhr und sonntags von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Es fährt ein kostenloser Nachtbus in die Stadtteile. Karten für die öffentliche Weinprobe gibt es für je 15 Euro pro Karte beim Bürgerservice der Stadt Sachsenheim sowie beim Rebgut Fried Baumgärtner.