Sachsenheim 1200 Wanderer bei 31 Touren

Sachsenheim / BZ 04.03.2016
Bei der Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Sachsenheim im Schwäbischen Albverein standen Berichte und Ehrungen im Fokus.

Die Ortsgruppe Sachsenheim des Schwäbischen Albvereins hat vor Kurzem ihre Mitgliederversammlung im Schützenhaus in Großsachsenheim abgehalten. Der Vorsitzende Frank Schröter konnte auf ein erfolgreiches Wanderjahr zurückblicken. 233 Mitglieder umfasst der Verein, darunter vier neue Mitglieder, die 2015 eingetreten sind. Das etwa 50 Kilometer lange Wegenetz auf der Gemarkung Sachsenheim wurde von Rolf Gaisser und Werner Böhm betreut.

Die Haupt-, Senioren- und Familiengruppen führten 31 Wanderungen und drei mehrtägige Freizeiten durch. Zusätzlich fanden Sonderveranstaltungen und Naturschutzaktionen statt, etwa die Altpapiersammlungen, die Bachputzete an der Metter, die Herstellung von Apfelsaft, die Vogel-Nistkasten-Aktion, und der Besuch des Landtages. Insgesamt nahmen an den Wanderungen etwa 1200 Personen teil. Dabei wurden 300 Kilometer erwandert. Die Teilnehmerzahl an den Sonderveranstaltungen mit zusätzlich 350 Personen ist ebenfalls beachtlich.

Der Naturschutzwart Helmut Mager, der im Oktober mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden war, berichtete über seine vielfältigen Aktivitäten in der Ortsgruppe.

Der Kassenbericht 2015 wurde vorgetragen, einstimmig angenommen und die Rechnerin sowie die Vorstandschaft entlastet. Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Eine Auszeichnung für langjährige Mitgliedschaft erhielten: für 60 Jahre Susi Hähnle, für 50 Jahre Jochen Keim, Dr. Manfred Krumm, Heinz Krumm, Maria Krumm und Jürgen Marggraf, für 40 Jahre Marga und Wilhelm Gänzle und für 25 Jahre Ilse Spaney.

Zwischendurch und im Anschluss unterhielt mit schwäbischer Mundart Dieter Adrion alias Johann Martin Enderle.Info Mehr über die Ortsgruppe erfährt man bei Frank Schröter, Telefon (07147) 3345, oder per E-Mail an schroeter.sachsenheim@t-online.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel