Pliezhausen Zu schnell auf die B 27 eingebogen

Pliezhausen / SWP 15.10.2014

Leichte Verletzungen hat sich die Fahrerin eines Ford Fiesta am Dienstag bei einem Zusammenstoß mit einem LKW auf der B 27 zugezogen. Die 55 Jahre alte Frau wollte gegen 8 Uhr von der B 464 kommend an der Anschlussstelle Walddorfhäslach/Gniebel auf die B 27 in Fahrtrichtung Tübingen einfahren. Dabei verlor sie vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Kleinwagen und schleuderte von der Beschleunigungsspur querstehend auf die rechte Geradeausspur der B 27. Hier wurde der Wagen frontal auf der rechten Beifahrerseite von einem ebenfalls in Richtung Tübingen fahrenden polnischen Lastwagen erfasst. Nach mehreren Drehbewegungen kam der Ford Fiesta auf dem rechten Fahrstreifen schließlich zum Stehen. Der 46-jährige Lastwagen-Fahrer lenkte sein Fahrzeug zum rechten Fahrbahnrand und brachte es auf der Beschleunigungsspur zum Stehen. Mit einem Rettungswagen kam die Ford-Fahrerin zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Schaden entstand in Höhe von 12 000 Euro. Da der Unfall mit eingeklemmten Personen unter Beteiligung eines Tankfahrzeuges gemeldet worden war, rückten Feuerwehr und mehrere Rettungswagen sowie ein Notarzt aus. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen in Fahrtrichtung Tübingen.