Reutlingen Wortfest zu Königs 80.

Zu Wilhelm Königs 80. Geburtstag richtet die Volksband am Freitag ein Wortfest aus.
Zu Wilhelm Königs 80. Geburtstag richtet die Volksband am Freitag ein Wortfest aus. © Foto: Foto:
Reutlingen / NN 23.06.2016
Was schenkt man einem „König“ zum 80.? Wenn es sich um den „Mundart-König“ handelt, ist die Antwort einfach: eine Veranstaltung rund ums Wort.

Wilhelm Karl König, der Gründer und Erste Vorsitzende der Mundartgesellschaft Württemberg e.V. (1978), veröffentlicht seit 1959 Hochdeutsches und Schwäbisches. Außerdem erhielt er mehrere  Auszeichnungen und Förderungen durch Bund, Land und der Stadt Reutlingen.

Doch was schenkt man einem „König“ zum 80. Geburtstag? Wenn es sich um den „Mundart-König“ handelt, ist die Antwort relativ einfach: ein Abend rund ums Wort. Und so kommt es, dass sich die Freunde ausgesuchter Wortkunst auf einen ganz besonderen Kulturabend am Freitag, 24. Juni, um 19:30 Uhr in der Volksbank Reutlingen freuen dürfen.

Im Fokus steht dieses Mal ein etwas anderer „König“, einer jenseits der Mundartwochen und knitzen schwäbischen Verse, einer, den man so nicht unbedingt kennt. Dazu haben die Veranstalter Wortprofis und Sprachkünstler eingeladen, Unter anderem sind die Sprechkünstler Jonathan Gottwad und Florian Esche von der „Akademie für gesprochenes Wort“ am Werk, die den Verseschmied Wilhelm König von einer recht ungewohnten Seite zeigen. Jonathan Gottwald studierte Sprecherziehung und Sprechkunst in Stuttgart. Er ist Stimm-, Sprech- und Rhetoriktrainer.

Florian Esche studiert Sprechkunst in Stuttgart und leiht u.a. Museen, Film und Rundfunk seine Stimme.

Im Zwiegespräch mit Wilhelm König spielt der Dichter Dr. Peter Zwey mit dem Wort. Die Wörter rufen zurück. Über Poesie und das Leben. Der promovierte Germanist, Dialektdichter und Kabarettist Dr. Peter Zwey ist hauptberuflich Literatur- und Theaterkritiker sowie Journalist. Zwey tritt deutschlandweit mit seinen Sketchen auf und schreibt zum Beispiel Dialekthörspiele für SWR und BR.

Moderiert wird der Abend vom schwäbischen Kabarettisten Jörg Beirer. Und für den besonderen musikalischen Akzent sorgen „Des Geyers schwarzer Haufen“ Wilhelm König hat außerdem noch einen prominenten und durchaus mächtigen politischen Überraschungsgast eingeladen.

 Um Anmeldung bei der Volksbank Reutlingen wird gebeten unter ? (07121)-314374. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel