Naturkundemuseum Wie wurden Tiere zu Stein?

Reutlingen / swp 16.05.2018

Am Freitag, 18. Mai,  geht es im Naturkundemuseum für Sieben- bis Neunjährige mit der Geologin Janina Wypich von 15 bis 16.30 Uhr um das Thema „Fossilien – Wie wurden Tiere zu Stein?“.

Lange gehörten die Erklärungen zur Entstehung von Fossilien in den Bereich der Mythen und Legenden. Heute kennt man die Prozesse sehr genau, die Lebewesen versteinern lassen. Dabei bleiben meist nur die harten Teile wie Knochen oder Schalen erhalten. Zudem gibt es von Schlamm ausgefüllte und dann versteinerte Hohlräume sowie Abdrücke. Häufig lösen sich die Organismen aber auch auf und ihren Platz nehmen dann Mineralien ein. Fossilien sehen daher oft sehr verschieden aus und ihre Gestalt verrät viele Geschichten, die sich in den Jahrmillionen ihrer Entstehung zugetragen haben.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (0 71 21) 3 03 20 22 oder direkt an der Museumspforte, Weibermarkt 4. Treffpunkt: 15 Uhr im Foyer.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel