Ratespiele Wie viele Beine haben Spinnen, Kraken und Skorpione?

Am Donnerstagabend geht’s los. Christiane Bölzle hofft auf möglichst viele Quizbegeisterte im Kaffeehäusle
Am Donnerstagabend geht’s los. Christiane Bölzle hofft auf möglichst viele Quizbegeisterte im Kaffeehäusle © Foto: pr
Reutlingen / Von Ralph Bausinger 15.04.2018

Das wär doch was fürs Kaffeehäusle“, hat sich Christiane Bölzle überlegt. Bölzle, die im Vorstand der Lebenshilfe Reutlingen sitzt, hat eine Affinitität zu England. Und da hat sie sich gedacht, dass ein Pup-Quiz das kulturelle Leben in der Stadt bereichern könnte. Premiere ist am Donnerstag, 19. April, um 20 Uhr, im Kaffeehäusle der Lebenshilfe in der Alteburgstraße 15. Außerhalb der Ferienzeiten lädt die Quizbeauftragte jeden dritten Donnerstag im Monat zum Rate-Abend ein.

Die Fragen stammen aus den unterschiedlichsten Wissensgebieten von der „so genannten“ klassischen Allgemeinbildung bis hin zu Trivia. Es wird Musikfragen geben zu zeitgenössischer Popmusik (Wer sang „Dirty Diana“?), über Schlager bis zu klassischen Musikbeispielen. Bilder sollen erraten werden sowie Personen, Fachgebiete abgedeckt werden von Literatur bis Astronomie. „Dazu braucht man keinen Nobelpreis in Physik, sondern vielmehr gesunden Menschenverstand und ein etwas belesenes Wesen“, erzählt Bölzle.

Außerdem hilft ja das Team. Der eine ist vielleicht Sportprofi und hat noch nie etwas von Iphigenie auf Tauris gehört, der andere kennt sich in Biologie besonders gut aus, weiß aber nicht, wer im Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gestanden hat.

Heterogen zusammengesetzte  Gruppen hätten den Vorteil, weiß Bölzle, eine größere Bandbreite an Wissen abzudecken. Aber auch Alleinstarter oder eine Freundesgruppe, die sich mehr für ABBA als für Mozart oder die sich mehr für die Abfolge der Kriege und Könige statt für Milos Forman oder Quentin Tarantino interessiert, werden ihre Freude haben. „Schwarmintelligenz ist gefragt.“ Wie immer bei der Lebenshilfe oder auch im Kaffeehäusle gelte die Maxime: „Die Mischung macht’s“.

Getreu diesem Motto will Bölzle das Quiz möglichst barrierefrei halten, denn auch Menschen mit Handicap haben manchmal ein großes Nischenwissen. Für sehbeeinträchtigte Menschen werden die Fragen laut vorgelesen, hörbeeinträchtigte Menschen werden die Fragen, die per Power-­Point präsentiert werden, sehen können.

Interaktives Happening

„Wir wollen nicht, dass nur Fragen auf einem Zettel, der auf dem Tisch liegt, beantwortet werden, sondern wir wollen einen Abend lang unterhalten mit Fragen, Bildern auf der Leinwand, Musikbeispielen und Knobelrätseln.“ Ein Pub-Quiz lebe davon, dass es ein interaktives Happening am Abend ist“, betont Christiane Bölzle. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die  Spaß am Spiel haben. „Jeder soll und kann mitmachen. Ich will Familien, aber auch Freundesgruppen ansprechen“, erzählt sie. Niemand blamiere sich durch Nicht-Wissen, „denn auch wir wissen bei weitem nicht alles und recherchieren im Vorfeld ganz schön lange, um passende Fragen und witzige Rätsel zusammenzustellen“. Es werde nicht „nur pures Wissen abgefragt“, versichert Bölzle.

Eine Gruppe sollte maximal sechs Starter  umfassen. Größere Gruppen dürfen zwar teilnehmen, erhalten aber – Stichwort Chancengleichheit – Minuspunkte. Für das Siegerteam gibt es selbstverständlich auch einen  Preis. Was das sein wird, will die Quizbeauftragte allerdings noch nicht verraten.

Übrigens: Die  Antwort auf die in der Überschrift gestellte Frage ist „acht“.

Info Mehr Informationen zum Pub-Quiz gibt es auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/Quiz.im.KH/ und unter $(LEmailto:Quiz@lebenshilfe-reutlingen.de:Quiz@lebenshilfe-reutlingen.de:Quiz@lebenshilfe-reutlingen.de)$. Dort finden sich auch die weiteren Termine f:www.lebenshilfe-reutlingen.de und Quiz@lebenshilfe-reutlingen.de:Quiz@lebenshilfe-reutlingen.de:Quiz@lebenshilfe-reutlingen.de)$. Dort finden sich auch die weiteren Termine f|_blank)$ür 2018.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel