Reutlingen War Freud ein Philosoph?

Reutlingen / SWP 10.03.2012

Beim philosophischen Sonntagsforum am 11. März, 15.30 bis 18 Uhr im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, spricht Thomas Gutknecht über das Thema "War Sigmund Freud ein Philosoph?" Psychologische Praxis ist nur möglich aufgrund einer zumeist verborgen bleibenden philosophischen Orientierung. Solche Vorannahmen, die besonders die Tiefenpsychologie zu Beginn des 20. Jahrhunderts leiteten, sollen angesprochen werden.

Das Sonntagsforum möchte in der Form eines informierenden Vortrags und in einem größeren zeitlichen Rahmen für den Austausch Gespräche und Bildungserlebnisse ermöglichen, die den Menschen mit seinen Lebensfragen in den Mittelpunkt stellen, heißt es in einer Mitteilung. Die Begegnungen entsprechen dem Anliegen: "Sachen klären - Menschen stärken". Veranstalter ist das KEB-Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem Logosclub.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel