Pfullingen Vorbei an den Piraten

EVELYN RUPPRECHT 31.08.2013
Vorbei an den Piraten und mit der Küchenrolle hin zur Annahmestelle: Die Spiele bei den Kindererlebnistagen des CVJM fordern den Nachwuchs durchaus.

53 Jungen und Mädchen rennen über die sattgrüne Wiese und haben nur ein Ziel: Die Annahmestelle, an der eine junge CVJM-Mitarbeiterin wartet, um ihnen ihre Papierrollen aus den Händen zu nehmen. Aufgehalten werden sie dabei von Piraten, die alles daran setzen, die Kinder nicht vorbeizulassen.

Bei den Spielen des CVJM kommt nicht nur der Nachwuchs ins Schwitzen, auch so mancher erwachsene Helfer muss kräftig durchatmen. Wobei bei der CVJM-Aktion auch sonst Durchhaltevermögen gefragt ist. Denn sie dauert nicht nur einen einzigen Tag, sondern eine ganze Woche. "Wir haben es absichtlich so gelegt, dass die Kinder von Montag bis Freitag von morgens bis abends bei uns sind", erzählt Susanne Hofmayer, die die Erlebnistage zusammen mit ihrem Mann Peter organisiert. "So sind die berufstätigen Eltern in der Urlaubszeit entlastet." Das Angebot wird denn auch rege genutzt. "Diesmal waren wir zwei Wochen nach der Ausschreibung schon ausgebucht", weiß Hofmayer.

Zum neunten Mal initiiert der CVJM die Aktion, die in und ums Freizeitheim am Brönnlensteich stattfindet. "Und wir haben natürlich gewisse Erfahrungswerte, zum Beispiel, dass wir nicht mehr als 50 oder 55 Kinder aufnehmen sollten", erzählt Hofmayer, die die Sechs- bis Zwölfjährigen zusammen mit 20 Mitarbeitern in Schach hält. Was bei Regen anstrengend sein kann, ist bei einer Wetterlage, wie sie in dieser Woche vorherrschte, gut machbar. "Da turnen die Kinder draußen rum und sind beschäftigt."

Wobei so viel Zeit zum "einfach Rumturnen" auch nicht bleibt. Am Montag gabs zum Beispiel eine Lagerolympiade, am Dienstag Ausflüge zur Nebelhöhle und zu einem Bauernhof, am Mittwoch gings zum Killesberg und ins Löwentormuseum, am Donnerstag standen Geländespiele an und gestern war Elternnachmittag. Missionieren wollen die CVJMler bei alledem nicht. "Aber wir können den Kindern etwas übers christliche Leben mit auf den Weg geben", sagt Hofmayer, die - wie viele andere Helfer vom CVJM - für die Kindererlebnistage extra Urlaub genommen hat.