Reutlingen Vom Kreislauf der Gesteine

Reutlingen / SWP 28.08.2013

Im Naturkundemuseum führt Diplom-Geologe Dr. Jan Brinkmann am Donnerstag, 29. August, 17 Uhr, zum Thema "Nichts ist ewig Berg - Der Kreislauf der Gesteine". Dass Tag und Nacht, die Jahreszeiten oder die Mondphasen einem stetig wiederkehrendem Wechsel unterworfen sind, ist der Menschheit seit langem vertraut. Die Wissenschaft hat da einige weitere Kreisläufe in der Natur ausgemacht, etwa den Kreislauf des Wassers, des Kohlenstoffs und nicht zuletzt der Gesteine. Gerade letzterer geht einher mit gewaltigen Veränderungen des Landschaftsbildes, vor allem mit der Entstehung und dem Verschwinden von ganzen Gebirgen. Allerdings laufen diese dramatischen Umgestaltungen meist unmerklich langsam ab, in Zyklen von mehreren hundert Jahrmillionen. Trotzdem sind die Prozesse, die den Kreislauf der Gesteine in Gang halten, überall zu beobachten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel