Pfullingen Vier Tage voller Erlebnisse

Mit 63 jungen Turnern, dazu Helfern und Trainern, war der VfL Pfullingen von Donnerstag bis Sonntag beim Landeskinderturnfest in Aalen vertreten.
Mit 63 jungen Turnern, dazu Helfern und Trainern, war der VfL Pfullingen von Donnerstag bis Sonntag beim Landeskinderturnfest in Aalen vertreten. © Foto: pr/VfL Pfullingen
Pfullingen / swp 24.07.2018

Bis zu 4000 Kinder aus ganz Baden-Württemberg waren von Donnerstag bis Sonntag zum Landeskinderturnfest in Aalen. Auch die Turnabteilung des VfL Pfullingen war mit 63 Turnerinnen und Turnern sowie Helfern und Trainern vertreten. Die Turnerinnen und Turner aus der Echazstadt traten im Wahlwettkampf Geräteturnen sowie beim Mannschaftswettkampf „besonderer Wettbewerb“ und „4 in Motion“ an.

Das vom Schwäbischem Turnerbund (STB) und der STB-Jugend organisierte Fest verwandelte die Sportanlagen, die Stadien, Sporthallen und Schwimmbäder in ein großes Festgelände. Neben Schauvorführungen, Gruppenwettbewerben und Mitmachaktionen standen auch verschiedene Wettkämpfe auf dem Programm, in denen sich die Turnfestkinder an drei Tagen messen konnten.

Die große Turn-Gala, eine einstündige Show, und die Turn-Party mit Open-Air-Disco für die sechs- bis 15-jährigen Teilnehmer, rundeten das erlebnisreiche Wochenende ab. Dank großzügiger Sponsoren konnte der VfL neben der Verpflegung durch den Veranstalter, den Turnkindern auch ausreichend Getränke und Vesper zur Verfügung stellen.

Am späten Sonntagnachmitttag kehrten dann alle Turnkinder und Betreuer unverletzt, etwas übernächtigt, aber doch sehr glücklich aus Aalen nach Pfullingen zurück.

Die Teilnehmer freuen sich schon jetzt auf das kommende Jahr, wenn Heilbronn zum nächsten Landeskinderturnfest einlädt. „Natürlich sind wir dann wieder dabei“, sind sie sich sicher.

63

turnende Jungen und Mädchen des VfL Pfullingen waren jetzt mitsamt zahlreichen Helfern beim Landeskinderturnfes tin Aalen vertreten und hatten dabei richtig Spaß.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel