Stadtradeln Vier Mal um die ganze Welt

Reutlingen / swp 25.07.2018

Die Bilanz kann sich sehen lassen: „196 867 Kilometer sind zusammengekommen. Das bedeutet, dass die Reutlingerinnen und Reutlinger zusammen fünf Mal um die Erde geradelt sind“, freute sich Erste Bürgermeisterin Ulrike Hotz bei der Preisverleihung am Montag. Rund 28 Tonnen Kohlendioxid sind dem Reutlinger Klima auf diese Weise erspart geblieben.

Die Mannschaft mit den meisten gefahrenen Kilometern und zugleich auch personenstärkste Mannschaft kam aus der Eichendorff-Realschule. 143 Schüler und Lehrer haben insgesamt 17 978 Kilometer erradelt. Eine tolle Leistung. Verlost wurde unter allen teilnehmenden Schulen der Besuch eines Eisautos vor Ort. 2017 gab es Eis für alle Schüler der Eichendorff-Realschule. Der begehrte Preis ging nun an die St. Wolfgang Schule, die mit 62 Teilnehmern 7014 Kilometer zurückgelegt haben.

Unter allen radelnden Teilnehmern wurden Reutlinger Gutscheine über 100 Euro verlost. Gewonnen haben Joachim Lante, Michael Zimmermann, Karin Gebhardt und Petra Binsch.

Mächtig in die Pedale traten  auch die Firmenmannschaften. Mitarbeiter der Wafios AG erhielten als Team mit den meisten gefahrenen Kilometern eine Radservice-Station im Wert von 1000 Euro.Bürgermeisterin Hotz kürte auch die Gewinner der Radschnitzeljagd nach Mittelstadt, die den Auftakt der Stadtradel-Aktion am 30. Juni bildete.

Über Gutscheine eines Reutlinger Fahrradgeschäfts in Höhe von 300, 200 und 100 Euro freuen sich Helene Zuber, Helmut Sikeler und Lothar Reusch.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel