Verkehrsverbund Naldo und "teilAuto"

NOL 27.03.2012

Seit 1. Januar 2002 gibt es den Verkehrsverbund Naldo in den Kreisen Reutlingen, Sigmaringen, Tübingen und Zollernalb. Mit der Einführung des Naldo-Tarifs gilt nunmehr ein einheitlicher Fahrschein über alle Kreisgrenzen hinweg, der bei allen 45 beteiligten Verkehrsunternehmen für Züge, Regionalbusse und Stadtverkehre in der Region anerkannt und verkauft wird. "Im laufenden Jahr nutzen etwa 18 000 Abo-Kunden die zwölf Eisenbahnlinien und 230 Buslinien im Verbund", betont Naldo-Chef Dieter Pfeffer. Die Car-Sharing-Initiative "teilAuto" stellt in der Region 100 Autos zur Verfügung, darunter zehn im Reutlinger Stadtgebiet, zwei in Pfullingen, eines in Eningen. "Zurzeit nutzen 2000 Kunden das teilAuto-Angebot", so Geschäftsführerin Uta Kurz.