Das Regierungspräsidium Tübingen plant, in den nächsten Jahren die Gönninger Steige im Zuge der L 230 zwischen Reutlingen-Gönningen und Sonnenbühl-Genkingen zu sanieren. Für diese Planung sind im Vorfeld Vermessungsarbeiten im Bereich der betroffenen Strecke erforderlich.
Aufgrund von Kanalsanierungsarbeiten in der Ortsdurchfahrt von Sonnenbühl-Genkingen, die im Auftrag der Gemeinde Sonnenbühl durchgeführt werden, ist die L 230 bereits seit dem 24. August 2020 voll gesperrt. Für die jetzt anstehenden Vermessungsarbeiten des Regierungspräsidiums wird diese vorhandene Sperrung und die bereits bestehende Umleitung von Reutlingen über die L 383 und K 6729 nach Pfullingen und weiter über die L 382 „Stuhlsteige“ nach Sonnenbühl bzw. umgekehrt genutzt.

Sperrung ab Montag, 7. September

Der eigentliche Steigenbereich wird ab Montag, den 7. September bis voraussichtlich Freitag, den 11. September 2020 während den Arbeitszeiten zwischen 8 Uhr und 17 Uhr voll gesperrt.
Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen um Verständnis. Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de/Baustellen abgerufen werden.