„Auch wenn uns die aktuelle Entwicklung der Inzidenzzahlen optimistisch stimmen kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher sagen, ob solche Großveranstaltungen schon in diesem Jahr wieder möglich sein werden“, sagt Oberbürgermeister Boris Palmer. Sowohl die Stadtverwaltung als Veranstalter als auch die Vereine und Organisationen, die beim Stadtfest dabei sind, bräuchten Planungssicherheit. „Deshalb gehen wir nicht das Risiko einer Absage in diesem Jahr ein, sondern planen unser Stadtfest gleich für 2022 und können dann unbeschwert feiern“, so Palmer.