Pfullingen Umzug am Martinstag

SWP 07.11.2013

Der ökumenische Arbeitskreis der Pfullinger Kirchen führt am Montag, 11. November, seinen traditionellen Martinsumzug durch. An diesem Tag wird auch in Pfullingen an den Heiligen Martin von Tours gedacht. Eingeladen sind wieder Kinder und Eltern aus der ganzen Stadt, der Umzug beginnt um 18 Uhr auf dem Marktplatz vor der Martinskirche.

Die Geschichte von der Teilung des Mantels zwischen Martin und dem Bettler wird in einer Szene dargestellt. Anschließend wird der Heilige Martin hoch zu Ross, begleitet von seinen Soldaten, den Laternenumzug zur St. Wolfgangskirche anführen. Dort gibt es nach dem Schluss-Segen Teepunsch und Hefezopf. Der Hefezopf wird geteilt zur Erinnerung an das Handeln des Heiligen Martin. Den Trinkbecher muss aber jeder selbst mitbringen. Der Martinszug wird musikalisch durch Posaunenklänge umrahmt.