Reutlingen TSG auf Platz drei

SWP 02.01.2015

Bereits seit dem Jahr 1987 existiert das Kooperationsprogramm "Schule - Verein". Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Schulverwaltung und den Sportorganisationen hat auch im Sportkreis Reutlingen zu vielseitigen Kooperationsmaßnahmen zwischen Sportvereinen und Schulen aller Art geführt, heißt es in einer Mitteilung des Sportkreises.

Dieses Jahr gehörte die Turn- und Sport-Gesellschaft (TSG) Reutlingen wieder zu den fleißigsten Kooperationspartnern der Schulen und belegte im Ländle sogar den hervorragenden dritten Platz.

Im Sportkreis Reutlingen wurden insgesamt 158 Anträge gestellt. Dies bedeutet eine leicht steigende Antragszahl gegenüber dem Vorjahr. Der Trend, dass schulartübergreifend mit mehreren Schulen kooperiert wird, setzt sich dabei weiter fort. Die Angebote sind fast alle im Breitensport angesiedelt. Dabei führen sportartübergreifende Maßnahmen und Tennis die Hitliste an, gefolgt von Turnen, Fußball und Leichtathletik.

Die neue Antragsrunde wird bereits Anfang März 2015 mit der Veröffentlichung der Ausschreibung der Kooperation "Schule - Verein" für 2015/2016 eröffnet. Hier endet die Antragsfrist am 1. Mai 2015.

Anfang April 2015 erfolgt dann die Veröffentlichung der Ausschreibung der Kooperation "Kindergarten - Verein" für die Jahre 2015/2016. Hier endet die Antragsfrist erst am 1. Juni 2015.