Seit Anfang dieses Jahres sind die Malteser ein neuer Leistungserbringer für die Notfallrettung im Kreis, heißt es in einer Mitteilung. Daher liefert die seit 1994 bestehende "Aktion Teddybär Reutlingen" ab sofort die oft "Wunder wirkenden tröstenden Plüschgesellen" für den neu eingesetzten Rettungswagen der Malteser. Die "Aktion Teddybär" ist ein gemeinnütziger Verein, der überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanzierte Teddybären als Trost für Kinder in Notsituationen zur Verfügung stellt.