Das Warten hat ein Ende. Seit Samstag gibt es wieder Frischlinge im Wildgehege. Während am Freitag noch kein Nachwuchs zu beobachten war, jedoch ein dicker Bauch bei der Bache, sprangen am Samstagnachmittag vier bis fünf kleine Schweinchen munter in der Sonne. Zuvor hatte die Bache ein Nest aus Ästen, Moos und Blättern gebaut. Wer Glück hatte, bekam die „Säule“ zu sehen, die durch ihre Längsstreifen gut getarnt sind. Die ersten zwei Woche verbringen die Kleinen mit ihrer Mutter im Nest, drei bis vier Wochen werden Frischlinge gesäugt.