Reutlingen Thementag im Kreisklinikum

Reutlingen / SWP 08.07.2014

Hohe Patientensicherheit und bestmögliche Behandlungsqualität sind für die Kliniken im Land und somit auch für die Kreiskliniken Reutlingen von herausragender Bedeutung, heißt es in einer Mitteilung. Um dabei immer besser zu werden, setzen sich Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen in vielfältiger Weise ein: Fehlerberichtssysteme, Risikomanagement, OP-Checklisten, zusätzliches Hygienepersonal sowie Qualitätsmanagement- und -sicherungsverfahren sind Beispiele dafür.

Vom 7. bis 11. Juli widmet sich die Themenwoche "Patientensicherheit und Qualität in den baden-württembergischen Krankenhäusern" dem Thema, organisiert vom Vorstand der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG). Die Kreiskliniken Reutlingen beteiligen sich am Mittwoch, 9. Juli, von 13 bis 18 Uhr mit Infoständen und Aktionen zur Krankenhaushygiene, zum Ablauf in der Zentralen Notaufnahme sowie zur Notfallerstversorgung in der Eingangshalle des Steinenbergklinikums.