Stadtbibliothek T-Bag-Design: Infos über Hilfsprojekt

Reutlingen / swp 15.06.2018

Am Dienstag, 19. Juni, stellt Pfarrer Albrecht Ebertshäuser in der Stadtbibliothek das seit Jahren vom Weltladen unterstützte Frauen-Hilfsprojekt der Organi­sation „Original T-Bag Designs CC“ aus Kapstadt vor. Mitarbeiterinnen des Weltladens lesen Geschichten aus und über Südafrika. Die Veranstaltung im Großen Studio beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Gebrauchte Papier-Teebeutel sind die Grundlage für T-Bag Designs. Dekorativ bemalt, schmücken sie Grußkarten, Untersetzer, Tüten und andere Artikel. „Original T-Bag Designs CC“ ist eine kleine Organisation aus Hout Bay/Kapstadt in Südafrika. Hier arbeiten Frauen aus Imizamo Yethu, einer Siedlung, die von Armut und Arbeitslosigkeit geprägt ist. Der Lohn für diese Arbeit trägt zu ihrem Lebensunterhalt bei und ermöglicht ihren Kindern den Schulbesuch.

Seit Sommer 2005 wird das Projekt, über das Ebertshäuser an diesem Abend in einem Bilder-Vortrag berichtet, vom Weltladen Reutlingen durch den Import und Verkauf von T-Bag-Produkten unterstützt. Einige Geschichten aus und über Südafrika gewähren Einblicke in die Kultur und Geschichte des Landes. Eine Ausstellung im Erdgeschoss der Stadtbibliothek zeigt noch bis 30. Juni eine Auswahl von T-Bag-Design-Produkten. Im Anschluss gibt es einen Empfang.  

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel