Eningen Szenische Lesung

Eningen / swp 02.07.2018

Am Sonntag, 8. Juli, um 17 Uhr findet eine szenische Lesung mit der Theatergruppe Freigeist (Jamel Thun, Tarik Fischer und Luca Maret Kern) vom jungen Zimmertheater Tübingen im Paul-Jauch-Haus in Eningen, Eitlinger Straße 5, statt. Ein paar köstliche Weine runden den Nachmittag zu einer literarischen Weinprobe ab. Auch Nicht-Alkoholisches wird angeboten. Die Lesung ist Teil des Rahmenprogrammes zur Ausstellung „Farbe auf Zeit“ der Eninger Künstler, die in der Zeit vom 29. Juni bis 5. August im Paul-Jauch-Haus zu sehen ist. Gelesen wird „Biel am See“ von Joachim Zelter, dem Tübinger Autor von Romanen und Theaterstücken – eine bitterböse Komödie über die Kunstszene. Wer ist ein Künstler? Was ist Kunst? Diesen Fragen stellt sich das Theaterstück, das am Zimmertheater in Tübingen gespielt und seit einer Weile auch als szenische Lesung von den jungen Schauspielern gezeigt wird.

Der Gönner und Kunstexperte Fabio della Mirandola macht dem Künstler Richard Gontard gegenüber Andeutungen auf den möglichen Gewinn des hoch dotierten Bieler Kunstpreises. Doch die Versprechungen werden nicht erfüllt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel