Reutlingen Ströbele spricht über 75 Jahre Heimatmuseum

Reutlingen / SWP 13.10.2014

Das Reutlinger Heimatmuseum hat selbst eine bewegte Vergangenheit. Dessen Leiter Dr. Werner Ströbele wird am Donnerstag, 16. Oktober, 20 Uhr im Heimatmuseum, bei einem Vortrag die Entwicklung dieser altehrwürdigen Einrichtung beleuchten.

Vor 125 Jahren begann mit einer Ausstellung von "Altertümern" die Sammlung historischer Objekte zunächst als Aufgabe des Vereins für Kunst und Altertum, des heutigen Reutlinger Geschichtsvereins. 1939 kam die Vereinssammlung als städtisches Heimatmuseum in das Gebäude des ehemaligen Königsbronner Klosterhofes. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Museum wiedereröffnet, 1996 erfolgte der Umbau. Die jetzige Situation und die Notwendigkeit der Erweiterung zu einem zeitgemäßen Haus der Reutlinger Geschichte wird auch Thema sein. Der Vortrag erfolgt in Kooperation mit dem Reutlinger Geschichtsverein.