Reutlingen Streit zwischen Autofahrern - Zeugen gesucht

Reutlingen / SWP 31.03.2015

Am Sonntagabend ist es an einer Ampel in der Bantlinstraße (B 28) zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Verkehrsteilnehmern gekommen. Dem Streit ging anscheinend ein ruppiger Fahrstreifenwechsel eines Mercedes-Benz-Lenkers auf der B 28 in Fahrtrichtung Reutlingen voraus, bei welchem der 27 Jahre alte Fahrer eines 3er BMW scharf abbremsen musste. Wenig später, gegen 19.30 Uhr, standen beide Kontrahenten an der roten Ampelanalage der Bantlinstraße zur Benzstraße nebeneinander. Um den 31 Jahre alten Fahrer der Mercedes-Benz- A-Klasse auf dessen rücksichtslosen Fahrstil aufmerksam zu machen, gestikulierte der 27-Jährige BMW-Lenker mit den Händen. Der 31-Jährige reagierte prompt und zeigte den Mittelfinger.

Nach Herablassen der beiden Scheiben entwickelte sich ein heftiges Wortgefecht zwischen den beiden Fahrern. Der 31-Jährige stieg aus und verpasste dem 27-Jährigen eine Ohrfeige. Als die 27 Jahre alte Beifahrerin des BMW-Lenkers die Polizei verständigte, stieg der 31-Jährige ein und wollte wegfahren. Dabei fuhr er mehrmals gegen die Beine der 27-Jährigen, die vor dem Mercedes-Benz stand. Glücklicherweise verletzte sich die junge Frau dadurch nicht.

Zeugen die den Vorfall gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Reutlingen, Telefon: (07121) 942 33 33, in Verbindung zu setzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel