Reutlingen Steinbeis-Schule wird gefördert

Reutlingen / SWP 02.12.2015
Um Fach- und Nachwuchskräfte auf die Anforderungen von Industrie 4.0 vorzubereiten, fördert das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft die Einrichtung von 15 Lernfabriken 4.0 an beruflichen Schulen mit 6,5 Millionen Euro.

Um Fach- und Nachwuchskräfte auf die Anforderungen von Industrie 4.0 vorzubereiten, fördert das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft die Einrichtung von 15 Lernfabriken 4.0 an beruflichen Schulen mit 6,5 Millionen Euro. Die Stadt- und Landkreise als Träger der beruflichen Schulen waren aufgerufen, in Kooperation mit der regionalen Wirtschaft Projektvorschläge zur Umsetzung der Lernfabriken einzureichen. Jetzt stehen die Berufsschulen im Land fest, an denen insgesamt 15 Lernfabriken - sieben mehr als ursprünglich geplant - gegründet werden. Die Lernfabriken werden bis zum Herbst kommenden Jahres in elf Regionen im ganzen Land verteilt entstehen. Die Ferdinand-von-Steinbeis-Schule hat einen Antrag auf Förderung einer Lernfabrik 4.0 gestellt und ist unter den ausgewählten Schulen dabei. Sie wird für den Aufbau einer Lernfabrik 4.0 mit 270 728 Euro gefördert.