Reutlingen Stadtverband: Kein Schwarz-Rot

SWP 08.11.2013

Deutliche Worte beim Stadtparteitag der SPD in der Gaststätte Waldesslust: Die hiesigen Genossen haben sich mit großer Mehrheit gegen eine Große Koalition ausgesprochen und damit ein klares Signal an die Bundes-SPD gesandt. Die Sozialdemokraten vor Ort befürchten, dass bei Schwarz-Rot gerade Kernthemen wie Steuergerechtigkeit, Mindestlohn, Energiewende und ein modernes Gesellschaftsbild nicht hinreichend bedient werden können.

Einigkeit herrschte bei der SPD bei den Auswahlkriterien für die Kommunalwahl am 25. Mai. Mit Quoten will man ein ausgewogenes Personalfeld bestellen. Dazu zählen Geschlecht, Alter und Migrationshintergrund, Stadtteilzugehörigkeit, Qualifikation und Aktivität. Mindestens drei neue Kandidaten, die bisher nicht im Gemeinderat vertreten waren, sollen so auf die SPD-Liste kommen.