Reutlingen Stadthalle: CDU will Festlegung der Konditionen

Reutlingen / SWP 06.03.2012

Die Stadthalle steht wenige Monate vor der Eröffnung. Zahlreiche Interessenten bemühen sich zwischenzeitlich um Termine für Veranstaltungen. Doch dies gestaltet sich derzeit schwierig, da die Stadthallen GmbH bis dato keine klaren Mietkonditionen und Preise nennen kann. "Wir haben eine bedenkliche Ausgangssituation für die Inbetriebnahme der Stadthalle in bereits zehn Monaten. Es sollte rasch ermöglicht werden, dass Buchungen für die Halle getätigt werden können", so die Vorsitzende des CDU-Stadtverbands und CDU-Stadträtin, Gabriele Gaiser. Darüber hinaus sei die Höhe der Bezuschussung für Vereine und kulturelle Einrichtungen ebenfalls noch nicht festgesetzt.

"Wenn sich nicht schnell etwas ändert, wird dies schwerwiegende Folgen für das Projekt Stadthalle haben", gibt Gabriele Gaiser weiter zu bedenken. Inwieweit die Stadthallen GmbH etwaige Bezuschussungen aus der Stadtkasse erhalten müsse, sollten Haushaltslücken beim Betrieb bestehen, werde die Zukunft zeigen. Fakt sei jedoch, dass das Thema Wirtschaftlichkeit einen zentralen Punkt darstelle. "Es wird endlich ein klares Konzept benötigt, denn die richtige Vermarktung ist wesentlich für die späteren Folgekosten der Stadt. Die Defizite sollten in diesem Hinblick so gering wie möglich gehalten werden", moniert CDU-Vize und Stadträtin Elisabeth Hillebrand abschließend.