Es sollte ein Konsens werden. Gerade in einer der schwersten Finanzkrisen der Stadt Reutlingen hatte Oberbürgermeister Thomas Keck auf eine Einigung gesetzt, die alle Fraktionen im Rat mittragen könnten. Jetzt spricht Keck von „Weigerung, die Fakten zur Kenntnis zu nehmen“ und zeigt damit auf ...