Reutlingen Sprechstunde des Betreuten Wohnens

Reutlingen / SWP 30.03.2012

Wer sich für das Angebot des Betreuten Wohnens in Familien (BWF) interessiert oder sich unverbindlich über diese Wohnform für psychisch kranke Menschen informieren möchte, ist heute, 11 bis 12.15 Uhr, zur Sprechstunde des Vereins zur Förderung einer sozialen Psychiatrie (VSP) eingeladen. In den Räumen des Kontaktcafés des VSP im dritten Stock in der Gustav-Werner-Straße 25 informiert Bernhard Schraml vom VSP über die verschiedenen Möglichkeiten im Betreuten Wohnen in Familien. BWF kommt für psychisch kranke Menschen in Frage, die vorübergehend oder auf Dauer nicht alleine leben können und denen ein ambulantes Angebot zu wenig Unterstützung bietet. Familien oder auch Einzelpersonen, die einen solchen Menschen bei sich aufnehmen, erhalten ein Betreuungsgeld und Unterstützung durch die Fachkräfte des VSP. Somit kann BWF eine Möglichkeit sein, sich sozial zu engagieren und sich gleichzeitig zu Hause einen Nebenverdienst zu sichern.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel